Paste your Google Webmaster Tools verification code here

Pflegeleitbild

Pflegeleitbild

Unser Pflegekonzept und dessen Umsetzung basiert auf dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel.
Für uns ist die Selbstbestimmung des Einzelnen sowie die bedürfnisorientierte Pflege ein wesentliches Prinzip unserer Betreuung. Das bedeutet, dass wir den Patienten mit seinen Gesundheits- und Beziehungsproblemen wahrnehmen und ihm entsprechend helfen.
Im Rahmen der Pflege werden die Angehörigen und die pflegenden Bezugspersonen beraten und angeleitet. Unsere Aufgabe ist es, dem Patienten in seiner Betreuungssituation beizustehen und ihm zu helfen, in einem physischen, psychischen und sozialen Gleichgewicht zu bleiben.
Unser Betreuungskonzept steht im Mittelpunkt der bedürfnisorientierten und aktivierenden Pflege, charakterisiert durch individuelles Wahrnehmen des Patienten mit seiner Erkrankung, seiner Befindlichkeit, seinem Erleben der Krankheit sowie der Berücksichtigung der sozialen Beziehungen. Die Pflege, Individualität, Selbstverantwortung und die Akzeptanz aller Religionen sind Schwerpunkte unserer Arbeit, da wir uns auf eine interkulturelle Betreuung spezialisiert haben. Bei unserer Pflege berücksichtigen wir die kulturellen und religiösen Bedürfnisse der Patienten und überwinden sprachliche Barrieren.

Die Abhängigkeit des Menschen soll möglichst gering gehalten werden durch das Einbeziehen seiner Fähigkeiten und Ressourcen. Das Pflegepersonal unterstützt und berät, der Patient nimmt aktiv entsprechend seinen Möglichkeiten am Gesundungsprozess teil. Wir gehen individuell auf den Patienten ein und bauen somit eine biographieorientierte Pflegebeziehung zwischen Pflegekraft und Patient auf.
Unser Ziel ist eine zeitgemäße medizinische Versorgung in Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Berufsgruppen, um eine wirtschaftliche, verantwortungsvolle und organisatorisch effiziente Betreuung sicherzustellen.
Ambulante Pflege Unsere Anspruch ist es, eine individuelle, ganzheitliche, aktivierende Pflege und die hauswirtschaftliche Versorgung von pflegebedürftigen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersklassen in ihrer häuslichen Umgebung durch qualifizierte Pflegekräfte anzubieten und durchzuführen.

Der Pflegedienst ist nach § 72 SGB XI (Pflegeversicherung) zugelassen. Er verpflichtet sich, die Qualitätsstandards gem. § 80 SGB XI, sowie die Regelungen des Landesrahmenvertrages gem. § 75 Abs. 1 SGB XI einzuhalten.



Der Pflegedienst erfüllt die Voraussetzungen nach § 132 SGB V (Gesetzliche Krankenversicherung) für die ärztlich verordnete häusliche Pflege nach § 37 SGB V und die Familienpflege / Haushaltshilfe entsprechend § 38 SGB V.
Um ein hohes Maß an Pflegequalität zu erreichen, wird die Pflege geplant, dokumentiert und der Pflegeprozess evaluiert. Hierdurch wird die Pflege transparent und nachvollziehbar gestaltet.
Zusätzlich sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen, wodurch eine qualitative Pflege und Versorgung auf dem aktuellen Stand der Pflegeforschung und Pflegewissenschaft garantiert wird.
Wir als interkultureller Pflegedienst bieten folgende Leistungen an:

  • Grundpflege
  • Behandlungspflege
  • Hilfe im Haushalt nach § 23 SGB XI und nach §70 SGB XII
  • Verhinderungspflege nach § 39 SGB XI
  • Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45b SGB XI
  • Beratungseinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI
  • Begleitdienst
OBEN